WALTZING MATILDA // DRAMA // KURZFILM

13 min. // Format Size 16mm // 1:1,85 // Dreh Oktober '13

Wie aus der Welt gefallen – so hausen Harry, Matilda und Kurt unter einer Autobahnbrücke, ganz nah am Wasser. Geprägt von Besitzanspruch, Egoismus und der Angst vor Einsamkeit wird ihre kleine Gemeinschaft eines Tages auf eine harte Probe gestellt.

 

In den Hauptrollen:

Veit Stübner, Grischa Huber, Wolfgang Packhäuser

Drehbuch: Maike Rasch
Regie: Sven Philipp Pohl
Kamera: Darja Pilz
Creative Producer: Veronica Priefer

 

FESTIVALS// NEWS// AWARDS//

"A Long Week of Short Films" // 10.-12.6.2016 // Shanghai, China

- 13th IN THE PALACE International Short Film Festival in Balchik, Bulgarien // Wettbewerb // 27.06. - 04.07.15

--

- Plymouth Film Festival, England // Students Competition // 16. - 17.5.2015

--

- 12. Neiße-Filmfestival in Großhennersdorf // Kurzfilmwettbewerb // 5.-10-5-15

--

Preis für die ,Beste Regie' auf dem Overlook 2014 – 5th CinemAvvenire Film Festival in Rom

--

- Filmkreis Shorts in Darmstadt // 17.01.15 // Wettbewerb

--

-  "Eat my Shorts" – Hagener Kurzfilm Festival // 1 von 6 Finalisten // 21.11.2014

--

- Overlook 2014 – 5th CinemAvvenire Film Festival // Rom // 12. - 21.12.14 // Wettbewerb

- 2. Platz beim Shortfilm Slam in den Zeise Kinos, Hamburg // 21. November 2014

--

- 20th Kolkata International Filmfestival, Indien // 11. November 2014

--

Kyoto International Student Film and Video Festival, Japan // World Wide Selection, Thema: "What's a family?"

--

- Tisza Mozi International Scientific Film Festival in Szolnok // Ungarn // 15.-19.10.14

--

- Festival de Cinema GRR in Ravenna // Italien // 14.-17.5.2014

--

- Final Program des STIFF // Student International Film Festival in Kroatien // 28.-31.5.2014

--

- Wegiel Carbon Studen Film Festival Kattowitz, Polen // 24.4.14

--

- FSF – International Student Film Festival in Belgrad // Wettbewerb // 27. - 30.3.

--

Monstronale in Halle // Wettbewerb // 4. - 6. April 2014

-- 

- ,Waltzing Matilda' feiert seine Premiere auf dem 35. Max-Ophüls-Preis Festival als Vorfilm in der Reihe "Spektrum", 20.-26- Januar 2014 in Saarbrücken